So installierst du Lightroom Mobile und Desktop Presets

Du hast dir meine Presets gekauft, weißt aber noch nicht, wie du die Dateien in Lightroom einfügst, damit du sie benutzen kannst? Dann bist du hier richtig.

Ich zeige dir in diesem Leitfaden, wie du die Presets in den verschiedenen Lightroom-Versionen importierst und installierst.



1. Was sind Lightroom Presets?

Lightroom Presets sind Bearbeitungseinstellungen, die in einer Datei gespeichert sind. Wenn du Presets auf deine Fotos anwendest, werden alle in dieser Datei vorhandenen Einstellungen automatisch angepasst. Zum Beispiel der Kontrast, die Farbsättigung oder die Helligkeit deines Bildes.

Presets sind wie Templates für ein Layout, die du als Grundlage für weitere Bearbeitungen verwenden kannst. Sie erleichtern das Arbeiten in Lightroom, da du praktische Einstellungen mit einem Klick wiederverwenden kannst.

Du kannst eigene Presets erstellen und speichern oder Presets kaufen, um zum Beispiel bestimmte Farblooks für deine Fotos zu erzielen.

Lightroom Presets sparen nicht nur sehr viel Zeit, wenn es darum geht effizienter eigenen Content für deinen Blog oder Instagram zu erstellen und Bilder zu bearbeiten. Sie helfen dir außerdem dabei einen einheitlichen Farblook für deine oder die Marke anderer Unternehmen zu entwickeln.


2. Preset-Dateiformate

Es gibt verschiedene Lightroom-Preset-Dateiformate. Diese hier sind die beiden aktuellen:

.xmp

Für die Installtion von Desktop Presets in:

.DNG

Für die Installation von Mobile Presets in:

Das DNG-Format ist eigentlich kein Preset-Dateiformat, sondern ein RAW-Foto-Dateiformat, das lediglich als Transportmittel für die Presets verwendet wird. Auf DNG-Dateien werden die angewendeten Anpassungen gespeichert und können später in Lightroom auf ein Preset übertragen werden.


3. Welches Lightroom ist für mich geeignet?

Wenn du noch nicht weißt, für welche Lightroom Variante du dich entscheiden solltest, findest du hier von mir einen Vergleich der verschiedenen Varianten und hoffentlich eine Antwort.


4. Wie installiere ich Presets auf dem Desktop?

Für den Desktop gibt es zwei verschiedene Lightroom Varianten:

  • Lightroom Classic
  • Lightroom (auch bekann als Desktop- oder CC-Variante)

Für die Preset Installation in beiden Programmen benötigst du eine oder mehrere .xmp-Dateien.


4.1 Installation in Lightroom Classic ab 7.3

Schritt 1

Lightroom Classic herunterladen und installieren
Für die Installation benötigst du ein Foto- oder Lightroom-Abo bei Adobe. Ein Probeabo ist auch möglich. Schließe es über die Website von Adobe ab. Dort kannst du auch die Lightroom Classic App herunterladen. Folge dann der Anleitung. Die Creative Cloud App wird auch installiert. Über diese App kannst du zum Beispiel Updates machen und weitere Adobe-Apps installieren, die in deinem Abo enthalten sind.

Schritt 2

Lightroom Presets herunterladen

  1. Lade dir deine Presets als erstes über den Download-Link in deiner E-Mail herunter, die du nach dem Kauf erhalten hast.
  2. Entpacke die heruntergeladene ZIP-Datei mit den Presets mit einem Doppelklick. Für die Installation benötigst du die darin enthaltene ZIP-Datei (xmp), in der die Presets als xmp-Dateien gespeichert sind. Du musst diese ZIP-Datei nicht entpacken.

Schritt 3

Preset-Dateien in Lightroom Classic importieren

  1. Öffne Lightroom Classic.
  2. Wechsel in das Modul „Entwickeln“ oben rechts.
  3. Klicke auf der linken Seite im Preset-Bereich unterhalb des Vorschaubildes auf das „+“-Symbol und dann im Menü auf „Presets importieren“.
  4. Navigiere zu dem Speicherort des Preset-Hauptordners und wähle die darin enthaltene ZIP-Datei (xmp) aus.
  5. Bestätige den Vorgang und deine neuen Presets findest du ab sofort im Preset-Modul auf der linken Seite.

Schritt 4

Presets finden und ausprobieren

Du findest die Presets im Modul „Entwickeln“ auf der linken Seite im Preset-Bereich.

  1. Wähle ein Foto aus, das du bearbeiten möchtest.
  2. Klicke auf den Pfeil neben deinem neuen Preset-Ordner, um eine Übersicht aller Presets zu erhalten.
  3. Wähle ein Preset deiner Wahl aus.

4.2 Installation in Lightroom (Desktop / Cloud-Variante)

Schritt 1

Lightroom herunterladen und installieren
Für die Installation benötigst du ein Foto- oder Lightroom-Abo bei Adobe. Ein Probeabo ist auch möglich. Schließe es über die Website von Adobe ab. Dort kannst du auch die Lightroom App herunterladen. Folge dann der Anleitung. Die Creative Cloud App wird auch installiert. Über diese App kannst du zum Beispiel Updates machen und weitere Adobe-Apps installieren, die in deinem Abo enthalten sind.

Schritt 2

Lightroom Presets herunterladen

  1. Lade dir deine Presets als erstes über den Download-Link in deiner E-Mail herunter, die du nach dem Kauf erhalten hast.
  2. Entpacke die heruntergeladene ZIP-Datei mit den Presets mit einem Doppelklick. Für die Installation benötigst du die darin enthaltene ZIP-Datei (xmp), in der die Presets als xmp-Dateien gespeichert sind. Du musst diese ZIP-Datei nicht entpacken.

Schritt 3

Preset-Dateien in Lightroom importieren

  1. Öffne Lightroom.
  2. Klicke dann auf die Registerkarte „Bearbeiten“ oben rechts.
  3. Klicke ganz oben auf „Preset“, dann oben auf „…“ und im Menü auf „Presets importieren“.
  4. Navigiere zu dem Speicherort des Preset-Hauptordners und wähle die darin enthaltene ZIP-Datei (xmp) aus. Bestätige den Vorgang und dein Preset ist sofort einsatzbereit.

Schritt 4

Presets finden und ausprobieren

  1. Klicke rechts in der App auf das Icon mit den drei Reglern. Dann öfnet sich die Registerkarte „Entwickeln“.
  2. Und dann auf „Preset“, um die Presets zu finden.
  3. Wähle ein Foto aus, das du bearbeiten möchtest.
  4. Klicke auf den Pfeil neben deinem neuen Preset-Ordner, um alle Presets sichtbar zu machen .
  5. Wähle ein Preset deiner Wahl aus.

5. Wie installiere ich Presets auf dem Smartphone oder Tablet?

Die Installation auf einem iPhone funktioniert anders, als auf einem Android-Smartphone. Für die Installation auf einem iPhone benötigst du Presets in Form von DNG-Dateien und auf einem Android-Handy als xmp-Dateien.


5.1 Presets auf einem iPhone oder iPad (iOS) installieren

Falls du ein Creative Cloud Abo hast, folge der Anleitung 4.2 . Du installierst die Presets dann in Lightroom auf dem Desktop und sie werden automatisch mit Lightroom Mobile auf deinem iPhone oder/und iPad synchronisiert.

Schritt 1

Lightroom Mobile herunterladen

  1. Lade die Lightroom Mobile App kostenlos aus dem App Store herunter. Du brauchst kein Abo, um die Presets nutzen zu können. Eine Registrierung ist jedoch erforderlich.
  2. Logge dich mit deinen Zugangsdaten ein, sodass du nach dem nächsten Schritt gleich mit der Installation beginnen kannst.

Schritt 2

DNG-Dateien auf dem iPhone oder iPad herunterladen und Ordner entpacken

Bitte beachte: Die DNG-Dateien sind keine „richtigen“ Presets. Die Voreinstellungen sind nur in den DNG-Bilddateien eingebettet und müssen nun in Lightroom Presets umgewandelt werden. Eine andere Import-Möglichkeit wird leider nicht auf iOS-Geräten unterstützt.

  1. Lade dir deine DNG-Dateien als erstes herunter, indem du auf den Download-Link in deiner E-Mail tippst, die du nach dem Kauf erhalten hast. Als nächstes findest hier eine Bildanleitung.

2. Tippe auf „Laden“.

3. Tippe auf den blauen Kreis im Browser-Fenster.

4. Tippe auf „Downloads“. Das ist ein Ordner, der in der App „Dateien“ liegt.

5. Tippe auf den zip-Ordner.

6. Tippe nochmal hier auf den zip-Ordner, um ihn zu entpacken.

7. Tippe auf den gerade entpackten Hauptordner „Norden Color, um ihn zu öffnen.

8. Tippe auf den DNG-Ordner, um ihn zu öffnen.

9. Und hier findest du nun deine 7 Norden Presets.

Bitte beachte: Wenn du eine ältere iOS-Version hast, kann es sein, dass der Ablauf etwas anders funktioniert. Wichtig ist, dass am Ende der DNG-Ordner entpackt ist. Ab iOS 13 brauchst du für das Entpacken keine zusätzliche App. Bis iOS 12 benötigst du eine App mit einer Entzip-Funktion.

Schritt 3

DNG-Datei(en) in der Lightroom Bibliothek hinzufügen

  1. Öffne Lightroom Mobile.

2. Tippe in der Bibliothek unten auf das „+“-Icon und erstelle ein Album.

3. Nenne das Album sowie deine Preset-Sammlung heißt (z. B. „Norden Color 1.0“ ).

4. Tippe nun auf das blaue „+“-Symbol („Fotos hinzufügen“), dann auf „Aus Dateien“ > „Downloads“.

5. Navigiere zu dem im Hauptordner liegenden DNG-Ordner. Gehe oben auf die drei Punkte.

6. Gehe auf „Auswählen“.

7. Markiere alle Bilder bzw. DNG-Dateien durch Antippen und gehe dann auf „Öffnen“. Die Dateien werden nun in das Album gelegt und in Lightroom importiert.

Schritt 4

Presets erstellen

  1. Wähle eine importierte DNG-Datei aus dem neu hinzugefügten Album aus und merke dir den Namen der Datei bzw. des Presets (z. B. „01 Norden Airy“).

2. Tippe dann oben erst auf die drei Punkte „…“ und dann auf „Preset erstellen“.

3. Gebe den Namen des Presets in das Eingabefeld ein. Nun noch nicht auf das Häkchen oben klicken. Die Einstellungen 5., 6., 7. sind wichtig, damit die Presets funktionieren.

4. Wähle das Menü „Preset-Gruppe“ aus, tippe auf „Neue Preset-Gruppe erstellen“ und gebe den Namen der Preset-Sammlung bzw. des Albums ein, das du gerade erstellt hast (z. B. Norden Color 1.0).

5. Tippe auf den rechten Pfeil neben „Licht“ und

6. … entferne das Häkchen bei „Belichtung“ und gehe danach auf den oberen Pfeil, der nach rechts zeigt.

7. Tippe auf den rechten Pfeil neben „Farbe“ und

8. … entferne das Häkchen bei „Weißabgleich“ und gehe danach auf den oberen Pfeil, der nach rechts zeigt.

9. Entferne auch das Häkchen links neben „Details“

10. Optional: Mache ein Häkchen bei „Optik“, wenn du eine Objektivkorrekturen anwenden möchtest. Bei den xmp-Presets ist diese angeschaltet.

Genauso sollte diese Seite aussehen, wenn du alle Einstellungen richtig gemacht hast.

11. Bestätige die Eingabe, indem du rechts oben auf das Häkchen tippst.

Aus der DNG-Datei ist nun ein „richtiges“ Preset geworden, das du ab sofort verwenden kannst.

Bitte beachte: Alle aktivierten Einstellungen werden durch das Anwenden eines Presets überschrieben. Mache daher deine manuelle Einstellungen wie zum Beispiel die Belichtung und das Hinzufügen von Kontrast in Lightroom immer nach dem Anwenden eines Presets.

Schritt 5

Wiederhole Schritt 4, bis du alle DNG-Dateien in Presets umgewandelt hast und wähle (statt „4.“) jedes Mal die von dir bereits erstellte Preset-Gruppe aus, damit alle Presets in einem Ordner gesammelt werden.

Schritt 6

Presets finden und ausprobieren

  1. Wähle ein Foto aus der Bibliothek aus, das du bearbeiten möchtest.
  2. Gehe auf das Werkzeug „Presets“.
  3. Wähle ein Preset aus deiner neu erstellen Preset-Gruppe aus, um es zu testen.

5.2 Presets auf einem Android-Mobilgerät installieren – mit xmp-Datei(en)

Schritt 1

Lightroom Mobile herunterladen

  • Lade die Lightroom Mobile App kostenlos aus der Google Play App herunter. Du brauchst kein Abo, um die Presets nutzen zu können. Eine Registrierung ist jedoch erforderlich.
  • Logge dich mit deinen Zugangsdaten ein, sodass du nach dem nächsten Schritt gleich mit der Installation beginnen kannst.

Schritt 2

Preset-Dateien auf einem Android-Mobilgerät herunterladen

  • Lade dir deine Presets als erstes über den Download-Link in deiner E-Mail herunter, die du nach dem Kauf erhalten hast.
  • Entpacke die heruntergeladene ZIP-Datei mit den Presets, indem du einmal auf die Datei tippst. Für die Installation benötigst du die darin enthaltene ZIP-Datei (xmp), in der die Presets als xmp-Dateien gespeichert sind. Du musst diese ZIP-Datei nicht entpacken.

Schritt 3

Preset-Dateien importieren

  • Öffne Lightroom Mobile.
  • Tippe auf „Bearbeiten“ und wähle ein beliebiges Foto aus.
  • Tippe auf „Presets“. Gehe dann auf die vertikal angeordneten „…“, um die Preseteinstellungen zu öffnen.
  • Tippe auf „Presets importieren“
  • Navigiere zu dem Speicherort des Preset-Hauptordners und wähle die darin enthaltene ZIP-Datei (xmp) aus.
  • Bestätige die Eingabe und deine Presets werden mit korrektem Namen und Ordner gespeichert. Sie sind ab sofort einsatzbereit.

Schritt 4

Presets finden ausprobieren

  • Wähle ein Foto aus der Bibliothek aus, das du bearbeiten möchtest.
  • Gehe auf das Werkzeug „Presets“.
  • Wähle ein Preset aus deinem neuen Ordner aus, um es zu testen.

Erhalte regelmäßig Tipps und Tutorials für deine Fotografie und Bildbearbeitung mit Presets

Du möchtest neue Artikel und Angebote von mir nicht verpassen? Dann trage hier deine E-Mail-Adresse ein und melde dich kostenlos für meinen Newsletter an.

.

Mehr Infos zum Versand findest du in der Datenschutzerklärung.