Eisbrecher, manuelle Smartphone-Fotografie, Social Media

Photo Habits


No. 2

Hey

„Icebreaker of the Week“ heißt ein Feature in Rob Walkers Newsletter. Er ist Autor des Buches „The Art of Noticing“.

Eisbrecher sind Fragen wie: „What’s something new you’ve learned about yourself in the last three months?“ oder „What is your favorite compliment of all the compliments you’ve ever received?“

Manche der Fragen fühlen sich vielleicht erst unangenehm an, weil sie dazu auffordern, schonungslos ehrlich mit uns selbst zu sein. Nach dem Überlegen einer Antwort tun sie aber gut! Und wenn es nur ein Lächeln ist, das uns ganz kurz über die Lippen wandert, weil wir etwas Wertvolles bemerkt haben. Alle bisherigen Eisbrecher findest du hier in dieser Liste.

Weiter geht es mit Ideen und Tipps, die dir dabei helfen, manuell mit deinem Smartphone zu fotografieren, Fotomotive für die letzten Winterwochen zu sammeln und eine gesündere Social-Media-Beziehung zu führen.

Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Photo Habits!
Svenja

»I sent out this letter that was a rejection of mainstream architecture that set out a vision for being able to work in a way that was in tune with my family, in tune with what place I lived, in tune with the natural cycle of creative work which has to able flow.«

Piers Taylor / aus „Practice, Episode 1: Invisible Studio

3 gute Dinge

Photographing the Seasons

Ein praktischer und persönlicher Leitfaden von Emma Lavelle mit Fotoideen für den Herbst und Winter — drinnen und draußen. „Get up close & personal. Zoom in on the little details, rather than always photographing the bigger picture“, ist einer der Tipps der Fotografin. Das ist auch für mich immer eine gute Methode, um in der oft tristen Winterlandschaft ein schönes Foto zu machen. Vor allem mit dem Smartphone.

Finding a healthier relationship with social media (when you want to quit, but can’t)

Ein Carepaket mit Vorschlägen, wie du Social-Media-Kummer loswirst. Sorgfältig und konstruktiv gepackt von Katy Cowan, Founder Editor von Creative Boom. Ich habe einige ihrer eigenen und kuratierten Tipps ausprobiert. Puh, aber es ist harte Arbeit für mich, denn Social Media ist auch in meinen Augen ein „unerbittliches Monster“. (Ein Zitat von James Wignall) Eine der großen Fragen, die mich weitergebracht haben, war: “Consider how you use Twitter and Instagram. Is it really for work? Or are you finding it spills out into your personal life?“

Practice, Episode 1: Invisible Studio

„Practice“ heißt die Dokumentationsserie von Laura Mark und Jim Stephenson, in der es darum geht, wie Architekten entwerfen und nicht was sie entwerfen. Die erste Folge konzentriert sich auf Piers Taylor von Invisible Studio — ein meditativer Film im Wald.


„Icebreaker“ aus Rob Walkers Newsletter via Storythings Newsletter
„Practice, Episode 1: Invisible Studio“ via Pamëla

Meine Texte können Werbung zu Produkten oder Links zu Produkten enthalten, die ich sehr mag und gerne nutze. Ich werde nicht dafür bezahlt, damit ich sie erwähne oder einbinde.